Berufliche Bildung

Am Drosteipark 11, 25421 Pinneberg

Schulkinderbetreuung

Schulkinderbetreuung

Liebe Eltern

kurz vor Unterrichtsende und dem Beginn der Sommerferien möchte ich Sie noch einmal über den derzeitigen Stand zur Betreuung informieren, da wir jetzt die Beiträge für April zurückerstatten können und in die Ferienbetreuung gehen werden.

Bisher haben wir vom Land für 3 von 5 Grundschulen das Betreuungsentgelt zurückerstattet bekommen. Der Erstattungsumfang umfasst die Beiträge für 3 volle Monate. Wir vertrauen darauf, dass wir die letzten Zahlungen bis Ende Juni erhalten werden.

Um den Verwaltungsumfang klein zu halten, werden wir Ihnen den April zurückzahlen indem wir auf das Entgelt im Juli verzichten. Das bedeutet, wir werden für den Juli keine Lastschriften für die Betreuung einziehen.

Allerdings werden wir den Beitrag für die Verpflegung im Juli einziehen. Bisher ist vom Land keine Erstattung dieser Beiträge vorgesehen. Auch für die Verpflegung haben wir dann, von uns aus, auf 3 Monate Beitragszahlungen verzichtet. Dies war unser finanzieller Beitrag in dieser sehr besonderen und herausfordernden Situation, den wir nun aber nicht länger fortsetzen können.
Nach Unterrichtsende/ Zeugnisvergabe werden wir dann in die Ferienbetreuung gehen, die viele von Ihnen in Anspruch nehmen wollen.

Wir werden, anders als in den Jahren zuvor, Ihre Kinder ausschließlich am eigenen Schulstandort betreuen und die Kinder in Gruppen bis zu 15 Kindern zusammenfassen. Dazu haben wir Teams gebildet, die einer bestimmten Schule fest zugeordnet werden, um mögliche Infektionsketten gut nachvollziehen zu können. Es gelten die Hygienerichtlinien der Schule.

Die Kinder werden viel vor Ort bleiben und nur kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung machen. Frau Stümpel hat zusätzlich viel Außenspielzeug eingekauft, damit Ihre Kinder viel an der frischen Luft sein können und gut beschäftigt sind. Das ist unser Ziel. Zeitweise werden wir uns darauf einrichten müssen, mit nur sehr wenig Kindern vor Ort zu sein. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind gut darauf eingerichtet.

Bitte denken Sie daran, dass die Betreuungszeiten in den Ferien von Mo.-Fr. in der Zeit von 7.30-15.30 Uhr sind und dass es immer noch ein Betretungsverbot für Schulen gibt.

Ich danke Ihnen an dieser Stelle nochmals für das in uns gesetzte Vertrauen uns ihr Bestes, also Ihre Kinder anzuvertrauen und dass Sie mit Geduld ebenso wie wir daran glauben, dass wir im nächsten Schuljahr annähernd normale Verhältnisse bekommen

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer, hoffentlich sind auch echte Ferien dabei und verbleibe mit
freundlichem Gruß

Martina Goetz
Geschäftsführung

Betreuungsklassen

Betreuungsklassen

Unsere Betreuungsklassen sollen dazu beitragen, die Situation Alleinerziehender und berufstätiger Eltern zu erleichtern.Die Kinder haben nach dem regulären Schulschluss eine verlässliche Anlaufstelle, wo sie sich sicher und geborgen fühlen können.Im Zusammensein mit anderen Mitschülern erleben und pflegen sie Gemeinschaft.

Erfahren Sie mehr
Mensa

Betreuter Mittagstisch in der Mensa der Grund- und Gemeinschaftsschule

Berufliche Bildung im DHB e.V. bietet den Schülern und Schülerinnen des offenen Ganztags während der betreuten Mittagspause die Teilnahme am pädagogischen Mittagstisch an. Den aktuellen „Vertrag über die Teilnahme am betreuten Mittagstisch“ ab Schuljahr 2020/21...

Erfahren Sie mehr
Standorte

Standorte

An fünf Pinneberger Grundschulen bieten wir fünf Tage in der Woche die verlässliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler von 12:00 bis 16:00 Uhr/wahlweise auch bis 17:00 Uhr.
In die Betreuungsklassen nehmen wir Kinder der Klassenstufe eins bis vier auf.

Erfahren Sie mehr
Kosten

Kosten

Die Entgeltordnung ist auch in unserer Geschäftsstelle sowie dem Schulsekretariat für Sie erhältlich. Dort erhalten Sie auch Auskunft zur Ferienbetreuung und für Sonderfälle.
Interessierte Eltern haben die Möglichkeit, die Sozialstaffelermäßigung der Stadt Pinneberg zu beantragen.

Erfahren Sie mehr