Unsere Betreuungsklassen

An fünf Pinneberger Grundschulen bieten wir die verlässliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler bis 16.00, an drei der Schulen auch bis 17.00 Uhr.
Unser Angebot soll dazu beitragen, die Situation Alleinerziehender und berufstätiger Eltern zu erleichtern. Mit den Betreuungsklassen haben die Kinder nach dem regulären Schulschluss eine verlässliche Anlaufstelle, wo sie sich sicher und geborgen fühlen können. Im Zusammensein mit anderen Mitschülern erleben und pflegen sie Gemeinschaft.
Nach der Beendigung des regulären Schultages können Eltern ihre Kinder dort von unserem Fachpersonal ergänzend betreuen und versorgen lassen.
Die Kinder müssen das Schulgelände nicht verlassen.
In die Betreuungsklassen nehmen wir Kinder der Klassenstufe eins bis vier.

Inhalte der Betreuung - Was bieten wir?

Fünf Tage die Woche betreuen wir ca. 20-45 Kindern von 12 bis 16 Uhr/17 Uhr (Helene-Lange-Schule Grund- und Gemeinschaftsschule, Grundschule Waldenau) in Gruppen je nach Schulstandort auf dem Schulgelände in eigenen Räumen.
Sie können an unserem Mittagstisch regelmäßig ein warmes, frisch zubereitetes Mittagessen einnehmen.
Ein weiterer Schwerpunkt der Betreuung ist die Förderung kreativer Fähigkeiten bei den Kindern. Ergänzt wird dieses Angebot durch die Hausaufgabenbetreuung und durch erlebnispädagogische sowie berufsweltbezogene Angebote.
Die Kinder werden durch unsere Fachkräfte betreut, die Erfahrung mit dem Umgang mit Grundschulkindern haben und die vorhandenen Fähigkeiten der Kinder entwickeln und fördern.
Während der Ferien werden alle Kinder an einem gemeinsamen Standort für 8 Std. täglich betreut. Im Rahmen eines speziellen Programms werden die Ferien gemeinsam gestaltet und viele interessante Aktivitäten unternommen.

Wieviel kostet die Betreuung und Mittagsverpflegung?

Betreuungsumfang Kosten / Monat ab 01.08.2012
5 Tage / Woche 150,00 €/175,00 € bis 16.00 /17.00 Uhr
2 Tage / Woche 90,00 € /100,00 € bis 16.00 /17.00 Uhr
   
Mittagsverpflegung Kosten / Monat
5 Essen / Woche 40,00 € (ab 01.08.16: 45 €)
4 Essen / Woche 32,00 € (ab 01.08.16: 36 €)
3 Essen / Woche 24,00 € (ab 01.08.16: 27 €)
2 Essen / Woche 16,00 € (ab 01.08.16: 18 €)
1 Essen / Woche 8,00 € (ab 01.08.16: 9 €)

Die Entgeltordnung ist auch in unserer Geschäftsstelle sowie dem Schulsekretariat für Sie erhältlich. Dort erhalten Sie auch Auskunft zur Ferienbetreuung und für Sonderfälle. 
Interessierte Eltern haben die Möglichkeit, die Sozialstaffelermäßigung der Stadt Pinneberg zu beantragen.

Wählen Sie links im Menü Ihre Schule, um den Anmeldebogen herunterzuladen.

Die Vergabe der Betreuungsplätze findet regelmäßig Ende April/Anfang Mai für das kommende Schuljahr statt. Zu diesem Zeitpunkt erhalten wir von den Schulen die Mitteilung, welche Kinder eingeschult werden und kennen die Anzahl der zum Schuljahreswechsel frei werdenden Betreuungsplätze.

Bildungspaket der Bundesregierung

Seit dem 1.April 2011 ist das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung für Geringverdienerfamilien in Kraft. Ansprüche daraus haben auch Kinder, die Kinderzuschlags-, Wohngeld- und Sozialhilfeleistungen erhalten. Zur Umsetzung im Bereich Mittagsverpflegung hat die Berufliche Bildung im DHB e.V. einen entsprechenden Vertrag mit dem jobcenter Pinneberg geschlossen. Ab sofort müssen anspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler für das warme Mittagessen in der Betreuung nur 1€ pro Mahlzeit bezahlen, wenn uns ein Gutschein vorliegt. Den Gutschein können anspruchsberechtigte Eltern beim jobcenter oder z.B. bei Bezug von Wohngeld, Sozialhilfe oder Kinderzuschlag bei diesen Leistungsstellen beantragen.

Hier können Sie das Antragsformular für den Mittagessen-Gutschein herunterladen.

 

Dankeschön für tolle Betreuung

Mit einem lachenden und vielen weinenden Augen haben sich auch in diesem Jahr die 4. Klässler von ihrer Nachmittagsbetreuung verabschiedet. Besonders gefreut haben sich alle Mitarbeiterinnen der Betreuungsklassen über die netten Worte und liebevollen Erinnerungsgeschenke der Kinder und Eltern.