BvB

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Unsere berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme richtet sich an Jugendliche bzw. junge Erwachsene bis 25 Jahre, die eine besondere Unterstützung bei der Berufswahl und der beruflichen Ersteingliederung benötigen und als Rehabilitand/in durch die Agentur für Arbeit anerkannt sind. Ein Team, bestehend aus Bildungsbegleiter/innen, Ausbilder/innen, Sozialpädagogen/innen und Lehrkräften bereitet innerhalb von 11 Monaten gezielt auf die Anforderungen einer Berufsausbildung vor und unterstützt sie auf dem Weg ins Berufsleben.

Perspektiven für Ausbildung verbessern

Die Jugendlichen werden qualifiziert und gestärkt und erhalten die Möglichkeit, vorhandene Kompetenzen auszubauen, neue Fähigkeiten zu erkennen und ihre Perspektiven auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu verbessern. Wir vermitteln Basisqualifikationen durch die Anleitung in ausgewählten Praxisbereichen. Darüber hinaus erhalten die Jugendlichen Stütz- und Förderunterricht und intensive sozialpädagogische Betreuung. In Zusammenarbeit mit der Berufsschule besteht die Möglichkeit des Erwerbs des ersten Schulabschlusses (ESA). Betriebspraktika sind integrierter Bestandteil der Maßnahme. Wir orientieren uns an den Stärken und Fähigkeiten der Jugendlichen und setzen am Bedarf des wohnortnahen Arbeitsmarktes an.

Kontakt

Die Bildungsmaßnahme beginnt jährlich im September.
Ansprechpartner ist bei Interesse die Berufsberatung bei der Agentur für Arbeit oder die Integrationsfachkraft des zuständigen Jobcenters.

Standort

Zur Zeit führen wir keine BvB-Maßnahmen durch.

Frau Andrea Klatt
Große Paaschburg 42, 25524 Itzehoe
04821 - 178 30 40
04821 - 178 30 43
a.klatt@berufliche-bildung-dhb.de

Hat die Seite Ihnen gefallen? Dann sagen Sie es weiter…