Betreuungsklassen

Unsere Betreuungsklassen sollen dazu beitragen, die Situation Alleinerziehender und berufstätiger Eltern zu erleichtern.
Die Kinder haben nach dem regulären Schulschluss eine verlässliche Anlaufstelle, wo sie sich sicher und geborgen fühlen können.
Im Zusammensein mit anderen Mitschülern erleben und pflegen sie Gemeinschaft.

Inhalte der Betreuung – Was bieten wir?

An fünf Pinneberger Grundschulen bieten wir fünf Tage in der Woche die verlässliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler von 12:00 bis 16:00 Uhr, an drei der Schulen auch bis 17:00 Uhr.

In die Betreuungsklassen nehmen wir Kinder der Klassenstufe eins bis vier auf.

Die Betreuung findet in unseren eigenen Räumen statt, die Kinder müssen das Schulgelände nicht verlassen.

Die Kinder werden durch unsere Fachkräfte betreut, die Erfahrung im Umgang mit Grundschulkindern haben und die vorhandenen Fähigkeiten der Kinder entwickeln und fördern.

Unser gemeinsamer Mittagstisch bietet für alle Kinder regelmäßig ein warmes, frisch zubereitetes Mittagessen.
Ergänzt wird dieses Angebot durch die Hausaufgabenbetreuung und durch erlebnispädagogische sowie berufsweltbezogene Angebote.

Nähere Informationen zu unseren Betreuungsklassen entnehmen Sie bitte dem Gesamtkonzept Betreuungsklassen

Ferienzeit

Während der Ferien werden alle Kinder an einem gemeinsamen Standort für 8 Std. täglich betreut. Im Rahmen eines speziellen Programms werden die Ferien gemeinsam gestaltet und viele interessante Aktivitäten unternommen.

Die Vergabe der Betreuungsplätze

Den Anmeldebogen finden Sie unter STANDORTE bei der jeweiligen Schule.

Die Vergabe der Betreuungsplätze findet regelmäßig Ende April/Anfang Mai für das kommende Schuljahr statt. Zu diesem Zeitpunkt erhalten wir von den Schulen die Mitteilung, welche Kinder eingeschult werden und kennen die Anzahl der zum Schuljahreswechsel frei werdenden Betreuungsplätze.

Hat die Seite Ihnen gefallen? Dann sagen Sie es weiter…